Die Nutzung von Bildnissen von Personen ist ohne Rechtsgrundlage nicht zulässig. Nach einer verbreiteten Ansicht gilt auch in den Zeiten der DSGVO das Kunsturhebergesetz, in dem bisher (und auch zukünftig) Zustimmung und Ausnahmen geregelt sind.

Nach § 22 KUG dürfen Bildnisse nur mit Einwilligung des Abgebildeten verbreitet oder öffentlich zur Schau gestellt werden. Die Einwilligung gilt im Zweifel als erteilt, wenn der Abgebildete dafür, dass er sich abbilden ließ, eine Entlohnung erhielt. Bildnisse sind im Übrigen nicht nur Fotografien und Filmaufnahmen, sondern auch Zeichnungen etc.

Die Einwilligung ist an keine Form gebunden,den Nachweis der Zustimmung hat allerdings der „Verwender“ der Bildnisse zu führen. Daher ist stets anzuraten, mit den Aufgenommenen eine schriftliche Vereinbarung zu treffen.

Ich habe hierzu eine kleinen Model-Release formuliert, der frei verwendet werden kann, sofern wir benannt werden. Der Model-Release berücksichtigt vorsichtshalber die DSGVO. Das Formular ersetzt keine anwaltliche Beratung. Sollten Sie fragen haben, können Sie sich gerne an uns wenden. Ich freue mich auf Ihre Kommentare.


Rechteeinräumung:  Modellrelease/Modelvertrag


zwischen


……………………………………………………………. (i.F. „Künstler“)

und

Herrn/Frau/

……………………………………………………………. (i.F. „Modell“)


wird vereinbart, dass alle Rechte an den am xx.xx.xxxx hergestellten Foto- und/oder Videoaufnahmen auf den Künstler übertragen werden.

Künstler darf die produzierten Aufnahmen ohne jede zeitliche, örtliche und inhaltliche Einschränkung in unveränderter oder bearbeiteter Form (Retusche/Bildbearbeitung) selber oder durch Dritte, weltweit, in jeder bekannten oder unbekannten Art und Weise verwenden.

             Alternativ: konkreter Vertragszweck

Modell bestätigt, nicht durch anderweitige Verträge (Agentur) an der Einräumung der Rechte gehindert zu sein.

Das Modell wird namentlich (nicht) genannt.

Mit Zahlung des vereinbarten Honorars sind sämtliche Ansprüche des Modells abgegolten.

Dieser Vertrag unterliegt deutschem Recht. Mündliche Nebenabreden sind nicht getroffen.

Vertragsänderungen bedürfen der Schriftform.

Das Modell hat eine Datenschutzerklärung erhalten.


—————————————————————–

Datum, Unterschrift

(Vertrag von Jüdemann Rechtsanwälte)










Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.