Wettbewerbsrecht Berlin – KG vom 25.3.2011 zur Verletzung nachvertraglicher Pflichten durch Verwendung von Kundendaten (5 W 62/11)
201904.16
0
0

Wettbewerbsrecht Berlin – KG vom 25.3.2011 zur Verletzung nachvertraglicher Pflichten durch Verwendung von Kundendaten (5 W 62/11)

Niemand hat Anspruch auf seinen Kundenstamm – daher ist das Abwerben Teil eines funktionierenden Wettbewerbs und gewollt (vgl. auch § 1 GWB). Allerdings hat die Rechtsprechnung Regeln aufgestellt, wann das Abwerben unzulässig ist und damit gegen Wettbewerbsrecht verstößt. So hatte 2011 das Kammergericht einen Fall zu entscheiden, in dem ein Makler, der als Subunternehmer tätig…