Filmrecht – Filmförderung – Resolution Hessischer Filmschaffender gegen Neustrukturierung
201509.28
Off
0

Filmrecht – Filmförderung – Resolution Hessischer Filmschaffender gegen Neustrukturierung

In einer von der Hessischen Filmwirtschaft, dem Film- und Kinobüro Hessen, der AG Dok und dem Filmhaus Frankfurt unterzeichneten Resolution protestieren Filmschaffende gegen die geplante Neustrukturierung der Hessischen Filmförderung. Hauptkritikpunkt ist neben der Besetzung der Geschäftsführung die unterlassene Umsetzung bereits verabredeter Maßnahmen zur Neustrukturierung. Eine der Hauptforderung hierbei ist die Umwandlung der bisher über eine…

Filmrecht – Verbot der Aufführung von „Das Leben des Brian“ am Karfreitag
201606.02
Off
0

Filmrecht – Verbot der Aufführung von „Das Leben des Brian“ am Karfreitag

Trennung von Staat und Kirche – offensichtlich nicht  – denn Monty Pythons Leben des Brian darf am Karfreitag nicht gezeigt werden. Die Aufführung stellt nach Ansicht des OLG Hamm einen Verstoß gegen das Feiertagsgesetz NW dar.  Die Pressemitteilung des OLG Hamm: Am Karfreitag, dem 18.04.2014, durfte der Film „Das Leben des Brian“ nicht öffentlich gezeigt…

Filmrecht Werberecht – Wideruf der Einwilligung auch eines Arbeitnehmers in Filmaufnahmen nur aus wichtigem Grund (BAG vom 19.2.2015, 8 AZR 1011/13)
201510.28
Off
0

Filmrecht Werberecht – Wideruf der Einwilligung auch eines Arbeitnehmers in Filmaufnahmen nur aus wichtigem Grund (BAG vom 19.2.2015, 8 AZR 1011/13)

Wer wirksam die Einwilligung in Aufnahmen seiner Person erteilt hat, ist daran gebunden, Nur bei Vorliegen eines wichtigen Grundes kann diese widerrufen werden. Dies gilt auch für Arbeitnehmer. Grund für einen Widerruf stellt, so das BAG, nicht das Ausscheiden aus dem Betrieb dar. In dem vorliegenden Fall stützte der Arbeitnehmer seinen Anspruch zudem auf das…

Medienrecht – Link zur Klage von Sean Penn gegen Lee Daniels („Empire“) wegen Verleumdung (Defamation)
201510.07
Off
0

Medienrecht – Link zur Klage von Sean Penn gegen Lee Daniels („Empire“) wegen Verleumdung (Defamation)

Sean Penn hat eine 10 Millionen Dollar Klage gegen den „Empire“ Co-Creator Lee Daniels beim Supreme Court of New York County eingereicht. Daniels wird vorgeworfen, das Verhalten des „Empire“ Stars Terrence Howard („Lucious Lyon“) damit rechtfertigt zu haben, dass u.a. auch Sean Penn sich der andauernden Gewalt gegen Frauen schuldig gemacht habe („Daniels has falsely asserted…