201505.07
Off
0

Urheberrecht: einstweilige Verfügung der Vitra Collections AG vor dem Landgericht Berlin wegen Eames Plastic Chairs

Uns liegt eine einstweilige Verfügung des Landgericht Berlins vor, in der dieses auf Antrag der VITRA Collections AG einem Möbelhändler wegen der Verletzung von Urheberrechten an verschiedenen Designer-Möbeln untersagt, verschiedene Designer-Stühle anzubieten und zu verbreiten, sofern diese nicht von der Antragstellerin stammen; es handelt sich dabei um diverse Eames Plastic Chairs sowie den Panton Chair. Die von der Kanzlei Preu Bohlig und Partner vertretene Antragstellerin rügt die Verletzung von Urheberrechten sowie des Wettbewerbsrechts. Der Verfahrenswert beträgt 250.000,00 EUR. Es spricht einiges dafür, dass die Möbelklassiker von Eames Urheberrechtsschutz genießen. In vielen Fällen könnte es daher sinnvoll sein, statt sich zu verteidigen, eine Strategie zu wählen, mit der die Kosten so weit wie möglich reduziert werden.  Dies ist jedoch jeweils vom Einzelfall abhängig und sorgfältig zu prüfen. 

Sollten Sie Empfänger einer Abmahnung geworden sein oder einer einstweiligen Verfügung, beraten wir Sie gerne, um eine auf Ihren Fall maßgeschneiderte Lösung zu finden. Hierzu gehört auch die Prüfung von Schadenersatzansprüchen gegen Lieferanten.

Kai Jüdemann