Jüdemann Rechtsanwälte


 

Unbenannt-2Rechtsanwalt Kai Jüdemann


Anwalt für Markenrecht, Urheberrecht & Medienrecht in Berlin


 

Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht


Fachanwalt für Strafrecht


zertifizierter Datenschutzbeauftragter


 

 

Wir sind Ihr zuverlässiger Partner, wenn Sie einen Anwalt für Markenrecht, Urheberrecht oder Medienrecht in Berlin suchen. Vertrauen Sie auf unsere langjährige Erfahrung. Schnelle und kompetente Beratung erhalten Sie bei uns außerdem im Wettbewerbsrecht und Presserecht.


 

Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht: Wir beraten seit vielen Jahren Unternehmen und Einzelpersonen umfassend im sog. Gewerblichen Rechtsschutz, im Medienrecht und Urheberrecht, sowie in ausgewählten Bereichen des Strafrechts in Berlin und deutschlandweit. Zu diesen Rechtsgebieten gehören das Datenschutzrecht (DSGVO, BDSG), Internetrecht, das Fotorecht, das  Bildrecht, die Persönlichkeitsrechte, das Medienrecht, das Presserecht, das Markenrecht, das Urheberrecht und das Wettbewerbsrecht. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Beratung und Vertretung von Unternehmern und Personen im Strafrecht, insbesondere dem Wirtschaftsstrafrecht. Rechtsanwalt Jüdemann ist Musiker - ein weiterer Schwerpunkt der Kanzlei ist das Musikrecht.

Zu unserem Mandanten zählen Personen und Unternehmen aus dem Bereichen des Theaters und des Film- und Fernsehens, Designer, Verlage, Musiker, Labels, Modedesigner, Veranstalter,  Gastronomien, Softwarehersteller, Vertreter der Konsumgüterbranche sowie Angehörige der Heilberufe (Ärzte, Heilpraktiker, Apotheker).


zertifizierter Datenschutzbeauftragter:  ich berate zu Fragestellungen der DSGVO und des BDSG.


Wir beraten in deutscher und englischer Sprache.

Wir bieten Ihnen schnelle und kompetente Beratung – wenn Sie wegen angeblicher Rechtsverstöße in Anspruch genommen werden (Abmahnungen) oder wenn Ihre Rechte verletzt werden.

Sollten Sie Empfänger einer Abmahnung geworden sein, bieten wir eine erste kostenlose telefonische Einschätzung der Verteidigungsmöglichkeiten an.


Wir bieten  auf dem Gelände des Holzmarkts eine kostenlose Erstberatung für Künstler und Kreative, Musiker, Start-Ups und gemeinnützige Organisationen an. Wir beraten zum Urheber-und Medienrecht, Markenrecht, Wettbewerbsrecht, Datenschutzrecht und Gesellschaftsrecht.  Jeden Freitag, 15:00 bis 18:00 Uhr, im Haus Dampf. Anmeldungen unter kanzlei@ra-juedemann.de. 


Fachanwalt für Strafrecht: Ich berate und vertrete in ausgewählten Bereichen des Strafrechts, insbesondere dem Wirtschaftsstrafrecht und dem Betäubungsmittelstrafrecht (BTM). Wir beraten und vertreten nicht im Bereich des Sexualstrafrechts.

Wir würden uns freuen Ihnen zur Seite stehen zu können - bei uns finden Sie Ihren kompetenten Anwalt für Urheberrecht, Medienrecht und Markenrecht in Berlin.

gplus-64Besuchen Sie uns auf unserer Google+ Seite. Dort können Sie Fragen zu den veröffentlichten Themen stellen

Neueste Beiträge  

Abschlusserklärung – Markenrecht Wettbewerbsrecht

Abschlusserklärung – Markenrecht Wettbewerbsrecht

Kai Jüdemann  Comments (0)
Abschlusserklärung Eine einstweilige Verfügung im gewerblichen Rechtsschutz ist lediglich die vorläufige Regelung eines Rechtsstreits. Fristen für die Einleitung des Hauptsacheverfahrens gibt es nicht. Daher soll die sogenannte  Abschlusserklärung den Antragsteller so stellen, als hätte er...
Presserecht – Verdachtsberichterstattung: Keine Geldentschädigung für Mafia-Bericht im MDR (OLG Thüringen 7 U 471/17)

Presserecht – Verdachtsberichterstattung: Keine Geldentschädigung für Mafia-Bericht im MDR (OLG Thüringen 7 U 471/17)

Kai Jüdemann  Comments (0)
Verdachtsberichterstattung und Geldentschädigung: Bei Verletzungen des allgemeinen Persönlichkeitsrechts kann grundsätzlich auch  Ersatz des immateriellen Schadens verlangt werden. Dies aber nur bei besonders schwerwiegenden schuldhaften Persönlichkeitsrechtsverletzungen, die nicht anders ausgeglichen werden können. Wegen der hohen Anforderungen...
Bewertung Jameda – schlechte Bewertungen löschen

Bewertung Jameda – schlechte Bewertungen löschen

Kai Jüdemann  Comments (0)
Bewertung Jameda löschen – geht das ? Bewertung Jameda: Marketing für Ärzte ist ein wichtiges Instrument für die Akquise von Patienten – auch wenn Heilmittelwerberecht und ärztliches Standesrecht die Inhalte von Werbung beschränken, ist Online-Praxis...
Medienrecht – Revenge Porn – RachePornos im Internet

Medienrecht – Revenge Porn – RachePornos im Internet

Kai Jüdemann  Comments (0)
RachePorno: Online Pranger – Nacktfotos im Internet und Rachepornos (REVENGE-PORN) –  RachePorno: Die Verbreitung und/oder die öffentliche zur Schaustellung intimer Fotos, Nacktfotos und -videos ohne Einwilligung der Betroffenen (Revenge Porn, Rachefotos und Rachevideos) im Internet...
Strafrecht – Medienrecht – All Cops are Bastards

Strafrecht – Medienrecht – All Cops are Bastards

Kai Jüdemann  Comments (0)
all cops are bastards acab Schmähkritik und „All cops are bastards“:  zum Tatbestand der Beleidigung Wo liegt die Grenze zwischen Meinungsäußerung und Beleidigung? Kann man einen ganzen Berufsstand verunglimpfen und sich trotzdem nicht strafbar machen?...